Badhaus 1520 Logo small

Ein Ort für

Kultur

Mit seiner fabelhaften Akustik, durch die preußischen Kappendecke, kommen nahezu alle Veranstaltungen ohne elektrische Verstärkung aus. Im ca. 80 qm großen Hauptraum finden ca 100 Personen stehend, ca. 75 Personen in Reihenbestuhlung und ca. 55 Personen in einer Lounge-Bestuhlung mit Tischen Platz. Die notwendige Konzert- und auch Konferenz-Technik ist vorhanden.
Eine seltene Gelegenheit, einen historisch so bedeutsamen Ort nicht nur entdeckt zu haben, sondern auch den Wiesbadener Bürger*innen als Ort des Austausches und der kulturellen Vielfalt zurück zu geben.

thinking

out of the Box

Die Badhäuser waren immer schon Orte für alle Menschen aller Stände. Und obwohl die 26 heißen Quellen zum Aufstieg und Wohlstand der Stadt Wiesbaden in Wilhelminischer Zeit beigetragen haben, reicht die Tradition der Badhäuser hunderte von Jahren zurück. Sie waren immer auch Orte der Kommunikation und des Austausches. Diese Geschichte interessiert uns mehr als das kaiserliche Erbe, das allzu sehr im Fokus der offiziellen Geschichtsschreibung der Stadt steht. Einen Ort zu beleben heißt nicht nur, ihn mit Menschen zu füllen. Sondern mit Geschichte(n). Multidisziplinär, ästhetisch, politisch.

badhaus1520_bock
badhaus1520_pump
Badhaus1520_location_view

To be aware

AWARENESS

Jede*r soll sich bei uns akzeptiert und wohl fühlen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Hautfarbe, Religion oder ethnischer Zugehörigkeit. Wir dulden keine Form von Diskriminierung, Antisemitismus, Rassismus, Sexismus, Behindertenfeindlichkeit oder Altersdiskriminierung. Hass-Symbole und dergleichen sind nicht willkommen. Respektloses und beleidigendes Verhalten wie unerwünschte Anmachen, Kommentare oder andere Belästigungen werden nicht geduldet.

Wir erwarten von unseren Gästen, dass sie nach dem Konsensprinzip agieren: Handlungen und Gespräche finden nur im gegenseitigen Einverständnis statt.